IMG_7357.JPG

Hallenturnier der F-Jugend in der Günther-Zeller-Halle

Veröffentlicht von

Dieser Post wurde 469 gelesen

Am Sonntag, den 28.01.18, fand das Hallenturnier unserer F-Jugend statt. Es haben 14 Mannschaften teilgenommen, wobei Eningen selbst schon drei Mannschaften mit je 7 Kindern gestellt hat. Mit dabei waren noch zwei Mannschaften vom SV Ohmenhausen, zwei vom FC Engstingen, zwei vom VFL Pfullingen, sowie vom SGM Lichtenstein, SGM St. Johann und dem FC Neuhausen. Voller Vorfreude und hoch motiviert gingen unsere Jungs an den Start um ihr Bestmöglichstes zu geben. Die erste Mannschaft kam mit einem 7:0 Sieg gegen Unterhausen II auch gleich gut in das Turnier hinein, so dass man sich nach einem Unentschieden gegen Neuhausen und einem Sieg gegen St. Johann souverän für die Zwischenrunde qualifiziert hatte. Bei den beiden anderen Mannschaften war nach großem Einsatz und nicht weniger Spielfreude, das Turnier leider schon nach der Vorrunde beendet. Trotzdem blieben die meisten Kinder noch zum Anfeuern ihrer Mitspieler auf der Tribüne. Der ältere Jahrgang bekam es in der Zwischenrunde mit Engstingen 1 und dem VFL Pfullingen 2 zu tun. Nachdem gegen den späteren Finalist Engstingen ein 1:1 zustande kam und man den VFL Pfullingen mit 2:0 besiegt hatte, war das Halbfinale gesichert. Hochmotiviert ging es im Halbfinale gegen den amtierenden Bezirksmeister und späteren Turniersieger VFL Pfullingen I hoch her. Nach tollem Einsatz verlor man dieses Spiel 3 Sekunden vor Schluss sehr unglücklich mit 0:1. Das Spiel um Platz 3 konnten unsere Jungs für sich entscheiden, so dass sie am Ende des Tages voller Stolz den Pokal für den sehr guten 3. Platz entgegennehmen konnten. Ein besonderer Dank gilt jedem einzelnen Helfer, ohne deren Unterstützung wäre ein solch tolles Turnier nicht durchführbar. TK

Kommentar verfassen