Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/18/d515969026/htdocs/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/18/d515969026/htdocs/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/18/d515969026/htdocs/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/18/d515969026/htdocs/wp-includes/post-template.php on line 284

TSV Eningen Fußball Eninger Jungs

TSV B Jugend fährt bei der SSC Tübingen einen Dreier ein

TSV B Jugend fährt bei der SSC Tübingen einen Dreier ein

0 Comments 📁 Keine Kategorie 🕔03.November 2013
TSV B Jugend fährt bei der SSC Tübingen einen Dreier ein

Dieser Post wurde 6414 gelesen

Mit zwölf Mann reisten die Grünhemden zur SSC Tübingen an. Die Gründe hier für sind, Urlauber, Verletzte und einige Schönwetterkicker. Von Anfang an, kontrollierte der TSV die Partie auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz. Nach 15 Minuten überlief Giuseppe die Abwehr und konnte nur mit einer Notbremse vom Keeper gestoppt werden. Den fälligen Elfer verwandelte Max eiskalt zur1:0 Führung. Die Eninger legten gleich nach und spielten sich einige Hochkaräter raus, scheiterten am Aluminium oder am Keeper.
Das fällige 2:0 war die logische Konsequenz, Max und Giuseppe drückten die Kugel zum 2:0 über die Linie. Die Tübinger antwortenden mit wütenden Angriffen. Aber unsere Abwehr war immer Herr der Lage. Zum negativen Höhepunkt war ein Foul an unserem Mittelfeldmotor Patrick. Patrick musste mit dem Notarzt in die Klinik gebracht werden. Die Diagnose der Tübinger Ärzte , eine Bänderverletzung im Knöchel. Gott sei Dank kein Bruch, 6 Wochen Pause , Krücken und eine Schiene sind die Folgen. Wir wünschen eine schnelle Heilung, wir brauchen Ihn dringend. Das Spiel wurde unter widrigen Umstände ausgetragen , starker Regen und Wind waren die zusätzlichen Gegner. In der Halbzeitpause schwor sich die Mannschaft ein. Man wollte unbedingt den Dreier für Patty einfahren. Die Tübinger versuchten mit überzogener Härte das Spiel zu drehen, aber die Eninger waren clever genug um sich nicht zu provozieren zu lassen. Man hielt mit der Eisenstange dagegen. Trotzdem gelang den Tübinger der Anschlusstreffer zum 2:1. Die Grünhemden behielten die Nerven und konnten nach einem langen Pass durch Sören das entscheidende 3:1 erzielen. Ein großes Lob an die Mannschaft , jeder ging an seine Grenzen. Zur Belohnung wurde das Montagtraining gestrichen, damit man sich pflegen kann. Ein starkes Debüt gelang unserem Neuzugang Daniele Romano , der im Abwehrzentrum seinen Mann stand.

Für den TSV spielten
Maxi Epp, Julian Dittmann, Umut, Daniele Romano, Tim Stingel, Patrick Werz, Sören Mayer, Nick Nebel, Marcel von Lippinski, Giuseppe Garofalo, Max Gonska, Cemre Kara

No Comments

Sorry, No Comments, Yet !

There are no comments for this article at this moent, but you can be first one to leave a comment.

Write a Comment

Kommentar verfassen